Bert Papenfuß,

geb. 1956 in Reuterstadt Stavenhagen. Elektronikfacharbeiter, Ton- und Beleuchtungstechniker. Seit 1980 freischaffender Schriftsteller. Zusammenarbeit mit Malern und Musikern. Von 1999 bis 2008 Mitbetreiber der Tanzwirtschaft Kaffee Burger, von 2010 bis 2015 Mitbetreiber der Kulturspelunke Rumbalotte continua. Lebt in Berlin. Veröffentlichungen (zuletzt): Psychonautikon Prenzlauer Berg (2015); Seifensieder. Angewandte Schrunst für eingewiesene Ausgeweihte (2016); Ur-Rumbalotte. Opera Semiseria für Großes Besteck (2017). Zahlreiche Preise, u. a. Erich Fried Preis (1998), Eugen Viehof-Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung (2008), Karin Kramer Preis für widerständige Literatur (2016), Planet-Lyrik-Mietpreis (2017).


Beiträge von Bert Papenfuß in folgenden Ausgaben: