Hendrik Rost,

geb. 1969 in Burgsteinfurt, Westfalen, studierte nach einem Aufenthalt in den USA Germanistik und Philosophie in Kiel und Düsseldorf. Er lebt heute als freier Autor und Korrektor in Hamburg. Zuletzt erschienen Der Pilot in der Libelle (2010), Licht für andere Augen (2013) und Das Liebesleben der Stimmen. Für seine Werke wurde er vielfach mit Preisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für Literatur (2004).


Beiträge von Hendrik Rost in folgenden Ausgaben: