Markus Hediger,

geb. 1959 in Zürich. Studium der Romanistik und Literaturkritik in Zürich. Seit 1990 arbeitet Markus Hediger vor allem als literarischer Übersetzer aus dem Französischen. Er ist Autor der in französischer Sprache verfassten Gedichtbände Ne retournez pas la pierre (1996), En deçà de la lumière (2009) und Pour que quelqu’un de vous se souvienne (2013), die gesammelt 2017 in einer revidierten Neuauflage erschienen: L’or et l’ombre. Un seul corps. Eine zweisprachige Auswahl seiner Gedichte erschien 2014 in der Übersetzung von Yla von Dach: Va-t’en. Oublie / Geh. Vergiss.
www.markushediger.com


Beiträge von Markus Hediger in folgenden Ausgaben: