Reinhard Kaiser,

geb. 1950 in Viersen, ist Schriftsteller und Übersetzer. 1974, nach der Übersiedlung nach Frankfurt am Main begann er, für Suhrkamp als Übersetzer und Außenlektor zu arbeiten. Ab 1980 arbeitete er als freier Lektor und Übersetzer für verschiedene Verlage, u. a. auch für die Andere Bibliothek. 1989 erschien mit Der Zaun am Ende der Welt Kaisers erstes eigenes Buch;
seither ist er als freier Autor, aber auch weiter als Übersetzer tätig. Neben zahlreichen weiteren Auszeichnungen erhielt er für seine Neuübertragung des Simplicissimus 2009 einen Sonderpreis zum Grimmelshausen-Preis und 2011 den Brüder-Grimm-Preis der Stadt Hanau. 2017 erschien Kaisers Rétif de la Bretonne-Übersetzung Monsieur Nicolas oder das enthüllte Menschenherz.


Beiträge von Reinhard Kaiser in folgenden Ausgaben: